40 inspirierende Fragen zur Selbstreflexion zwischen den Jahren

Zwischenzeit

Ich habe sie schon immer geliebt: die Zeit zwischen den Jahren! Diese irgendwie nebulöse Zwischenzeit, in der wenig Aufregendes passiert. Das Warten auf Weihnachten, das Besuchen und Sich beschenken ist vorbei, die Sylvesterfeier lässt noch auf sich warten. Längst nicht alle, aber doch viele Arbeiten ruhen. Alles wirkt irgendwie heruntergefahren und entschleunigt

Altes loslassen, sich für Neues bereit machen

Diese Übergangszeit in der das Alte zu Ende geht und das Neues schon vor der Tür steht, ist geradezu prädestiniert für etwas, das sonst oft zu kurz kommt- Zeit für die Selbstreflexion!

Wann wenn nicht jetzt ist ein wunderbarer Moment, um einmal innezuhalten und zu reflektieren: Was hat mir das vergangene Jahr an Gutem gebracht? Was hat mich herausgefordert, mir vielleicht sogar Schwierigkeiten bereitet?

Ich kann in der Rückschau erkennen, wofür es sich lohnt, dankbar zu sein und aus welchen Erfahrungen ich für die Zukunft lernen kann. Ich kann das Vergangene abschließen und loslassen.

In einem zweiten Schritt kann ich mich schon auf das Neue einstimmen. Ich kann mir Gedanken darüber machen, wie ich das neue Jahr gestalten möchte, was ich mir wünsche oder unbedingt umsetzen möchte.

Wie kann solch eine Selbstreflexion konkret aussehen?

Um Ihnen die Reflexion zu erleichtern, habe ich einige dankbarmachende, inspirierende und aktivierende Fragen für Sie zusammengestellt, an denen Sie sich orientieren können. Es gibt 20 Fragen für den Jahresrückblick und 20 Fragen für den Ausblick auf das neue Jahr. Ganz nach Belieben können Sie sich mit beidem beschäftigen oder nur mit einem Bereich.

Liebevolle Verabredung mit mir selbst

Planen Sie für die Reflexion etwa eine Stunde ein. Suchen Sie sich einen ruhigen Platz, an dem Sie für diesen Zeitraum ungestört sind. Nehmen Sie sich eine gute Tasse Tee oder Kaffee und ein paar Kekse mit und zünden Sie eine Kerze an. Wenn Sie mögen und es Sie nicht ablenkt, können Sie auch ruhige Musik im Hintergrund laufen lassen.

Was auch immer Sie tun, versuchen Sie diese Verabredung mit sich selbst als ein schönes Ritual zu gestalten! Ich wünsche Ihnen viel Freude dabei!

20 Fragen zum Jahres-Rückblick

  1. Welche Begegnungen im vergangenen Jahr waren besonders schön? Was hat sie so besonders für mich gemacht?
  2. Auf wen konnte ich mich verlassen? Wem bin ich dankbar, für seine /ihre Hilfe und Unterstützung
  3. Wer hat mich ermutigt und wie?
  4. Was habe ich erreicht? Wo war ich erfolgreich? Was ist mir besonders gut gelungen?
  5. Welcher Situation bin ich mit Nervenstärke begegnet?
  6. Eine gute Idee von mir war..
  7. Ich habe mir selbst eine Freude gemacht, als ich…
  8. Von wem habe ich ein herzliches Dankeschön bekommen und wofür?
  9. Wofür habe ich Anerkennung bekommen? Wofür habe ich mir selbst Anerkennung geschenkt?
  10. Ein besonders schönes Erlebnis war…
  11. Welche Augenblicke habe ich sehr bewusst genossen?
  12. Wann und wie ist es mir gelungen, gut für mich zu sorgen?
  13. Was war anstrengend, aufwühlend, kräftezehrend für mich?
  14. Wofür hat sich die Anstrengung gelohnt?
  15. Welche Schwierigkeit habe ich überwunden und was hat mir dabei geholfen?
  16. Was kann ich jetzt, was ich zu Beginn, des Jahres noch nicht konnte?
  17. Was war schwierig für mich? Was hat mich enttäuscht? Gibt es etwas, dass ich aus diesen negativen Erfahrungen lernen kann, das ich in der Zukunft anders machen würde?
  18. Was hat mir in schwerer Zeit Kraft gegeben?
  19. Von welchem Ballast habe ich mich befreit?
  20. Was war ein Verlust?

20 Fragen zum Jahres-Ausblick

  1. Welche Vereinbarung möchte ich mit mir selbst treffen und einhalten?
  2. Eine gute Vorsorge für meine Gesundheit ist…
  3. Wie könnte (m)ein täglicher Miniurlaub aussehen?
  4. Was könnte ich einfach(er) machen?
  5. Was will ich nicht mehr von mir erwarten?
  6. Was will ich nicht mehr von anderen erwarten?
  7. Welche Erwartungen will ich nicht mehr erfüllen?
  8. Welchen Aufgaben fühle ich mich gewachsen? Welche fordern mich heraus?
  9. Für welche Veränderung bin ich bereit?
  10. Mit wem würde ich gerne Zeit verbringen?
  11. Wessen Leben könnte ich bereichern? Wodurch?
  12. Wem könnte ich helfen, unterstützen? Wie?
  13. Was würde ich gerne ausprobieren, entdecken,lernen?
  14. Worauf freue ich mich?
  15. Welche gute Gewohnheit möchte ich gerne etablieren?
  16. Welche Herausforderung(en) erwarten mich? Wie möchte ich damit umgehen? Welche meiner Ressourcen könnte ich nutzen, um sie bestmöglich zu bewältigen?
  17. Von welchem Ballast möchte ich mich befreien?
  18. Wo und wie möchte ich meinen Urlaub verbringen?
  19. Was möchte ich tun, um mehr Leichtigkeit in mein Leben zu bringen?
  20. Von welchem positiven Gefühl hätte ich gerne mehr in meinem Leben? Was kann ich dafür tun, mehr davon in mein Leben zu bringen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0